Phantasie-Gemüse kochen

Richtig essen
Rezept
1 h
Für drinnen
4 bis 6 Jahre
0/5
Phantasie-Gemüse kochen

Wehrt sich Ihr Kind gegen das Probieren neuer Gemüsesorten? Helfen Sie ihm lustiges Gemüse mit Rüebli, Zucchetti etc. zu machen! Eine gesündere Alternative als fettige Pommes-Frites, bei der Sie beide mit Spass gute Essgewohnheiten lernen. Du bist der Koch! So machst du dein eigenes lustiges Gemüse.

 


Schritt 1: Rüebli, Süsskartoffeln und Zucchetti waschen und schälen. Wie viel? Kommt darauf an mit wie vielen Personen du isst. Rechne mit 2 bis 3 Gemüsestücken pro Esser. Sei vorsichtig, wenn du ein Messer benutzt.
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 2: Schneide das Gemüse in Hälften, dann in Streifen, damit daraus Sticks werden - nicht zu dick und nicht zu dünn.
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 3: Der Ofen sollte bei 190°C vorheizen. Legen deine Pommes-Frites auf ein nicht-klebendes Backpapier. Stell den Wecker auf 20 Min. und backe sie bis sie hellbraun und knusprig sind.
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 4: Dekoriere deinen Teller so wie es dir gefällt. Was ist deine Lieblingssosse? Fülle Ketchup, Chutney oder Erdnussbutter in ein Schälchen und stelle es in die Mitte eines grossen Tellers. Jetzt kannst du deine Gemüse-Pommes um das Schälchen legen und den Teller mit Tomaten, Radiesli oder grünen Oliven dekorieren. Fertig ist dein tolles Gemüse, das super aussieht und genauso gut schmeckt.

Das brauchst du:

  • Rüebli, Süsskartoffeln, Zucchetti
  • zusätzliches Gemüse für die Dekoration (kleine Tomaten, Radiesli,...)
  • deinen Lieblingsdip
  • Backpapier, kleine Schälchen und Teller
  • eine Kochmütze (optional)