Buchstabenspringen – Spass für kleine Lerner

Sich ausdrücken
Handwerk & Zeichnen
30 min
Für drinnen
4 bis 6 Jahre
0/5
Buchstabenspringen – Spass für kleine Lerner

Diese einfache Aktivität ist klasse für die kleinen Schüler, um sich mit dem Alphabet und kurzen Wörtern anzufreunden. Wenn sie Spass haben, lernen sie mehr und schneller. Durch den Raum springen ist viel lustiger als nur am Schreibtisch zu sitzen.

 

Schritt 1: Schneide zunächst aus einer Pappe mehrere Rechtecke aus. Schreibe auf jede Karte einen Buchstaben. Schreibe schön und gross, sodass sie einfach zu lesen sind.
 
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 2: Am besten spielt man in einem Raum, der gross genug ist, um sich gut zu bewegen. Schiebe Möbel zur Seite und mach Platz frei. Breite die Karten auf dem Boden aus, mit den Buchstaben nach oben. Lass zwischen ihnen viel Platz.
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 3: Jetzt zum lustigen Teil! Setz dich auf die Couch und ruhe dich aus während du ein paar Buchstaben aufrufst. Der andere Spieler muss sich von einem Buchstaben zum nächsten bewegen. Du kannst die Buchstaben auch in ungeordneter Reihenfolge aufsagen. Das macht noch mehr Spass! "Sitz auf den Buchstaben M", "spring nach Q" usw.
 
 
 
 
 
 
 
Schritt 4: Du kannst mit anderen Kindern, die schon das Lesen lernen, eine fortgeschrittene Version spielen: ruf die Buchstaben eines kurzen Wortes aus. Die Kinder müssen die Buchstaben sammeln und das Wort bilden. Ein toller Weg, um das Lernen zu unterstützen.

Alles was du brauchst:

  • Pappe
  • Schere
  • Filzstifte
  • einen grossen Raum